Schülke sensiva regeneration cream Handcreme

2,96 €

59,20 € / 1l

inkl. MwSt. 3,52 €


 
Auf Lager
 

Alle Preise zzgl. MwSt.

Produktbeschreibung

schülke sensiva regeneration Handceme mit hautberuhigenden Panthenol

schülke sensiva Regenerationscreme ohne Farbstoffe und Parfümstoffe

Die schülke sensiva regenerationscreme wird zum Auftragen auf die Hände vor allem speziell zur Pflege und Regeneration beanspruchter und angegriffener Haut angewendet. Für den Einsatz in der Lebensmittel- und verarbeitenden Industrie. Die Creme kann beispielsweise optimal nach der Arbeit oder über Nacht angewendet werden. Die reichhaltige Regenerationscreme passt sich dem natürlichen Hydrolipfilm der Haut an und lindert die Hautreizungen aufgrund von Panthenol. Zudem werden Geschmeidigkeit und Elastizität der Haut zurückgegeben.

Auf einem Blick:
  • ohne Farbstoffe und Parfümstoffe
  • für den Einsatz in der Lebensmittel- und verarbeitenden Industrie
  • zum Auftragen auf die Hände
  • Spezialpflege für besonders beanspruchte und angegriffene Hände
  • einfach in der Anwendung
  • passt sich dem natürlichen Hydrofilm der Haut an
  • Panthenol unterstützt den Regenerationsprozess der Haut
  • für Geschmeidigkeit und Elastizität

Anwendungshinweise Auf die Haut auftragen und einmassieren. Auf den Handrücken auftragen und zuerst Handrücken an Handrücken, dann die Handinnenflächen eincremen. Das Produkt enthält kein Parfüm. Dennoch kann es sein, dass es auf der Haut nicht immer gleich riecht. Das liegt daran, dass die Hautstruktur eines jeden Menschen individuell ist. So kann ein geruchsneutrales Produkt auf verschiedenen Händen unterschiedlich empfunden werden.

Zusammensetzung: Petrolatum, Aqua, Panthenol, PEG-60 Sorbitan Stearate, Cetearyl Alcohol, Paraffinum Liquidum, Gylceryl Stearate, Caprylic/Capric Triglyceride, Propylene Glycol, Bisabolol, Sorbic Acid.

Mehr anzeigen

Produktdetails

Bestell-Nr. G38555
Hrst.-Nr. 100301
Marke SCHÜLKE
Farbe weiß
Verpackung Tube

Neuheiten

wellsamed Skalpellklingen Einmalskalpelle Edelstahlklingen Karbonstahlklingen