Artikel 1-15 von 40

In absteigender Reihenfolge

Sterile Einmalhandschuhe

Seite
pro Seite

Sterile Handschuhe: hygienischer Schutz für Mediziner:innen und Patient:innen

Sterile OP Handschuhe werden vor allem bei operativen oder sterilen Eingriffen wie beispielsweise bei Punktionen auf der Haut, verwendet. Auf der Haut des Menschen befinden sich pathogene Keime. Sterile Handschuhe sollen eine Übertragung dieser und eine eventuelle einhergehenden Infektion bzw. Kreuzkontamination den Patient:innen schützen.

Was ist der Unterschied zwischen sterilen und nicht sterilen Handschuhen?

Unsterile Handschuhe werden im Allgemeinen in der bei Untersuchungen verwendet, wobei keine hohe Infektionsgefahr besteht. Sie können in nicht chirurgischen Umgebungen als Schutz gegenüber Körperflüssigkeiten oder Bakterien verwendet werden. Sterile Handschuhe werden dagegen bei operativen Eingriffen verwendet, wo eine 100 % ige Sterilität gegeben sein muss.

Welche Arten von sterilen Handschuhen gibt es?

Man unterscheidet zwischen sterilen Handschuhen aus Latex, Nitril oder Neopren. Somit ist für jedes Bedürfnis der passende Handschuh dabei.

Handschuhe aus Latex bieten einen sehr hohen Schutz vor Keimen und Bakterien. Da gerade in einer Zahnarztpraxis zu sehr langen Tragezeiten der Handschuhe kommt, ist es wichtig, auf qualitativ hochwertige Produkte zu achten. Latex ist ein natürlicher Stoff, welcher aus dem Rohstoff des Kautschukbaumes hergestellt wird. Das Material Latex zeichnet sich durch eine sehr gute Passform aus und ist extrem widerstandsfähig. Personen mit einer Latexallergie sollten zu Alternativmaterialien wie zum Beispiel Nitril oder Neopren greifen.

Handschuhe aus Nitril sind perfekt für Personen geeignet, welche unter einer Latexallergie leiden. Nitril besteht aus einem besonders reizarmen Material, wodurch es für viele Personen hautverträglich ist. OP Handschuhe aus Nitril sind im Vergleich zu Latexhandschuhen sehr flexibel und sind zudem stich- und reißfest.

Handschuhe aus Neopren bestehen aus Synthesekautschuk bzw. Chloropren-Kautschuk. Neopren Handschuhe bestehen aus einem sehr robusten Material, welche besonders viele Vorteile bieten. Neoprenhandschuhe sind vor allem bei der Arbeit mit Chemikalien oder Lösungsmittel geeignet. Preislich gesehen liegen Neoprenhandschuhe in der oberen Kategorie, bieten aber durchaus mehr Vorteile als bei den üblichen Latex oder Nitrilhandschuhen. Sie sind nicht nur besonders widerstandsfähig und wasserdicht, sondern sind auch wärmeisolierend. Somit sind ihre Hände umfassend über einen langen Zeitraum geschützt. In unserem Shop finden Sie beispielsweise die sterilen, puderfreien OP-Handschuhe der Marke Meditrade. Diese besitzen eine mikrogerauhte Handinnenfläche und sind vollanatomisch.

Handschuh GrößenDie richtige Größe von sterilen Einmalhandschuhe bestimmen

Um mit den sterilen Einweghandschuhen optimal zu arbeiten, ist es wichtig, die richtige Größe zu verwenden. Sind die Handschuhe zu groß, so kann ein hygienisches Arbeiten nicht mehr sichergestellt werden. Um die richtige Größe herauszufinden, sollten Sie sich ein Maßband zur Hilfe nehmen. Mit diesem messen Sie an der breitesten Stelle ihrer Handfläche den Umfang. In der unten aufgeführten Tabelle entnehmen Sie dann Ihre entsprechende Größe.

Sterile Handschuhe bei Geiz Dental online kaufen

Bei Geiz Dental finden Sie sterile Handschuhe auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt in unterschiedlichen Materialien und Größen. Sollten Sie Fragen oder weitere Informationen zu einem unserer Produkte benötigen, so nehmen Sie einfach Kontakt mit unserem freundlichen Kundenservice auf.